Aktuelles aus Gemeinde, Kreis und Region

Kai Gerfelder: "Ergebnis einer soliden Finanz- und weitsichtigen Standortpolitik"

Haushalt: Überschuss von 1,93 Millionen Euro / Niedrige Steuersätze und stabile Gebühren

Mainhausen Als „Ergebnis einer soliden Finanz- und weitsichtigen Standortpolitik“ wertet die SPD-Fraktion Mainhausen den von Bürgermeister Frank Simon (SPD) vorgelegten Haushaltsplan für das Jahr 2021. Nach Einschätzung von SPD-Fraktionschef Kai Gerfelder „zahlt sich nun besonders in der Corona-Krise aus, was wir über Jahre hinweg als finanzpolitisches Credo praktiziert haben: Sparsames Haushalten, Schwerpunktsetzung bei Investitionen in den Bestand sowie in die Kinderbetreuung, keine fiskalischen Abenteuer!“

Lesen Sie mehr

Mehr Geld für Erzieherinnen in Mainhausens KiTas

SPD unterstützt Einführung einer Arbeitsmarktzulage / Erhöhung auch für freie Träger

Mainhausen Der Großteil an Mainhausens Erzieherinnen und Erziehern hat gute Aussicht auf eine Gehaltssteigerung: Wie Kai Gerfelder, Vorsitzender der SPD-Fraktion mitteilt, wird sie die Forderung nach Einführung einer Arbeitsmarktzulage für die Angestellten der Gehaltsgruppe S8a in den Kindertagesstätten unterstützen. „Damit können mehr als 90 Prozent der entsprechenden Personen - je nach Berufserfahrung und KiTa-Zugehörigkeit - mit Gehaltsteigerungen in einer Größenordnung von etwa 75 bis 450 Euro monatlich rechnen. Die erhöhte Vergütung soll rückwirkend zum 01. Januar erfolgen und zunächst bis zum Auslaufen des gültigen Tarifvertrages am 31.12.2022 gelten“, so der Fraktionschef.

Lesen Sie mehr

Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan teilweise erfolgreich

Kai Gerfelder: "Land Hessen reagiert auf Kritik und streicht einheitliche Dichtewerte im Ballungsraum"

Mainhausen Als „sehr schönen Teilerfolg“ wertet die SPD-Fraktion Mainhausen die überarbeitete Fassung der 4. Änderung des Landesentwicklungsplanes Hessen (LEP), die sich seit einigen Tagen in einer erneuten Offenlage befindet. Laut SPD-Fraktionschef Kai Gerfelder sei eine zentrale Forderung der Gemeinde Mainhausen berücksichtigt worden: „Die völlig unangemessen Festlegung einheitlicher Dichtewerte für die Wohnbebauung in der Gebietskulisse des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain ist endlich vom Tisch!“

Lesen Sie mehr

Kai Gerfelder wird Gemeindeältester

44jähriger SPD-Fraktionsvorsitzender seit 24 Jahre Mitglied in der Gemeindevertretung

Mainhausen Die Gemeinde Mainhausen hat dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion Kai Gerfelder die Ehrenbezeichnung „Gemeindeältester“ übertragen. Mit der Aushändigung der Urkunde wurde in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung der entsprechende Beschluss vom September 2020 vollzogen.

Lesen Sie mehr

SPD-Fraktion Mainhausen: Der Alte ist der Neue

Kai Gerfelder nach Ausscheiden von Frank Simon wieder Fraktionschef

Die SPD-Fraktion Mainhausen hat einen neuen Vorsitzenden: Kai Gerfelder kehrt nach 18 Monaten an die Spitze der 15-köpfigen Fraktion zurück. Wie die Stellvertretende Fraktionschefin Katja Jochum mitteilt, erfolgte die Wahl von Gerfelder einstimmig.

Lesen Sie mehr

Kommunalwahlliste: Kai Gerfelder auf Platz 5 / „Einklang von Erfahrung und Erneuerung“

Torsten Reuter Spitzenkandidat / 13 neue Anwärter auf aussichtsreichen Plätzen

Mit einem Personalvorschlag im „Einklang von Erfahrung und Erneuerung“ startet die SPD Mainhausen in das Rennen um die 27 Mandate in der Gemeindevertretung: Dabei treten 46 Kandidatinnen und Kandidaten zu Kommunalwahl an. Auf den aussichtsreichen ersten 27 Positionen umfasst das Personaltableau 13 Neueinsteiger und 7 parteilose Kandidaten.

Lesen Sie mehr

Stilles Gedenken zum Volkstrauertag

Kranzniederlegung auf den Friedhöfen in Mainflingen und Zellhausen

Mainhausen In aller Stille und in kleinem Rahmen gedachten die Vorsitzenden der beiden Ortsverbände des Sozialverbandes VdK e.V. in Mainhausen gemeinsam mit drei Vertretern aus der Kommunalpolitik anlässlich des Volkstrauertages der Opfer der beiden Weltkriege.

Lesen Sie mehr

Kai Gerfelder auf Listenplatz 5 für die Kreistagswahl

Amir Shaikh und Gisela Schobbe als weitere Mainhäuser Kandidaten nominiert

Mainhausen Die SPD-Mainhausen schickt drei Kandidaten in das Rennen um die Kreistagsmandate bei der Kommunalwahl am 14. März 2021. Im Rahmen eines Parteitages in Rödermark wurden Kai Gerfelder, Amir Shaikh und Gisela Schobbe nominiert. Mit Listenplatz fünf auf der Kreistagsliste gehört Kai Gerfelder zu den Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten im Kreis Offenbach. Der 44jährige Politikwissenschaftler und langjährige Fraktionsvorsitzende der Mainhäuser SPD gehört bereits seit dem Jahr 2009 dem Kreistag an. Dort ist er in der laufenden Wahlperiode Mitglied des Fraktionsvorstandes und bearbeitet als Sprecher federführend die Bereich Umwelt, Energie, Verkehr und Planung. Den Kreis repräsentiert er zudem in der Regionalversammlung Südhessen.

Lesen Sie mehr

Kai Gerfelder im Kompetenzteam von Bürgermeisterkandidat Frank Simon

Ein Höchstmaß an Erfahrung und geballte Kompetenz in allen Themenfeldern 

Zwei Wochen vor der Bürgermeisterwahl in Mainhausen hat unser Kandidat Frank Simon sein Kompetenzteam vorgestellt. Gerne habe ich mich bereit erklärt, meinen Freund ung Weggefährten bei seiner zukünftigen Arbeit an der Spitze der Mainhäuser Verwaltung zu unterstützen. Gleichzeitig habe ich entschieden, auch für die nächste Wahlperiode der Mainhäuser Gemeindevertretung zu kandidieren, um weiter für den erfolgreichen Weg meiner Mainhäuser SPD zu arbeiten.

Lesen Sie mehr

Frank Simon und ADFC erörtern Anbindung an Schnellradweg

Mobilitätsdezernent Rouven Kötter stellt Planungen vor / Heimspiel für SPD-Gruppengeschäftsführer Kai Gerfelder

Dem Thema „Mobilität der Zukunft“ widmete sich ein Vor-Ort-Treffen des ADFC Seligenstadt-Hainburg-Mainhausen - unter anderem vertreten durch dessen Vorsitzenden Michael Hollerbach - mit dem Bürgermeisterkandidaten Frank Simon sowie dem Mobilitätsdezernenten des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain Rouven Kötter. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Planung für den Schnellradweg FRM 9 und die entsprechende Anbindung der Gemeinde Mainhausen. Zentrales Ziel des Schnellradweges ist die Schaffung einer Ost-West-Tangente im Kreis Offenbach zum Frankfurter Flughafen, welche von Seligenstadt über Rodgau, Dietzenbach, Dreieich und Neu-Isenburg bis zum Airport verlaufen soll. Hierzu haben die genannten Kommunen, der Kreis Offenbach und der Regionalverband am 20. Februar 2020 eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Lesen Sie mehr